Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Die unternehmerischen Risiken
Die Risikoanalyse ist ein elementarer Bestandteil jedes Unternehmensratings und jeder professionellen Unternehmensplanung. Das Analyse-Minimum umfasst die Bewertung der unternehmerischen Risiken. Und zwar mit einer Abschätzung des Ertragskraft-Risikos, der Risikotragfähigkeit und der Durchführung eines Stress-Szenarios über die Bewertung der rein finanziellen Daten hinaus. Wichtig ist, dass Erwartungs- bzw. Schätzwerte mit Eintrittswahrscheinlichkeiten (stochastische Planwerte) in die Analyse einfließen. Das Risiko von Fehlentscheidungen durch die Verwendung rein statischer Schätzgrößen (traditionelle Planwerte) ist hoch.

Die Risiken aufgrund von strafbaren Handlungen
Eine spezielle Kategorie von Risiken droht dadurch, dass interne und externe Partner durch kriminelle Handlungen (Vermögensschäden, Korruption, Manipulation - i.S. von Fälschung) gravierende Schäden verursachen. Deren Bandbreite erstreckt sich vom Imageschaden bis zu massiven finanziellen Verlusten. Beispiele dieser Kategorie sind seit mehreren Jahren regelmäßiger Bestandteil der Wirtschaft- oder Lokalpresse.

Mit unserer Analyse fahnden wir speziell nach den Schwachstellen, die kriminelle Handlungen begünstigen. Die anfälligen Geschäftsprozesse und Rahmenbedingungen werden akribisch auf Lücken, ungeregelte Bereiche und potentielle Gefahrenquellen untersucht. Dabei geben wir uns nicht nur mit der Theorie zufrieden, sondern schauen uns ebenfalls die Praxis genau an. Das alles geschieht vertraulich und diskret.

Die Liste unserer Vorschläge zur Beseitigung stimmen wir mit Ihnen ab und – wenn Sie das wünschen – setzen diese auch um.